Regelwerk

BackToBasicsRP Regelwerk

Letzte Änderung: 25.05.2020 (Updates sind mit einem [NEU] markiert.)


1. Allgemeines


1.1.1 Dieser Server ist gemäß der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) des Spiels Grand Theft Auto V für Nutzer unter 18 Jahren nicht gestattet.

Das Spielen auf dem BackToBasicRP Server ist somit für alle Nutzer, die diese Anforderung nicht erfüllen, untersagt.

1.1.2 Insofern du mit deinem Kopf, deiner Reife und Gewissen spielst, sollte an für sich nicht viel schief gehen.

1.1.3 Technische Probleme wie ein Spielabsturz oder ein Server-Restart bzw. Sonnenwende beenden in keinem Fall das RP. Insofern du in einer Situation warst, führe diese bitte danach weiter.

1.1.4 Jeder Spieler hat für eine angemessene Tonqualität zu sorgen, damit eine reibungslose Kommunikation möglich ist.

1.1.5 Soundboards sind nur mit passendem RP-Hintergrund zu verwenden. Außerdem sollten diese bitte nach Aufforderung deaktiviert werden.

1.1.6 Das Verwenden von Stimmen verändernder Software bzw. Hardware ist zu Trolling-Zwecken untersagt!

1.1.7 Cheats und Bugs zu benutzen ist grundsätzlich verboten. Bei Ausnutzung dessen folgt ebenfalls ein tempo- bis permanenter Ban.

1.1.8 Das Suchen und ausnutzen von Grauzonen im Regelwerk ist verboten

1.1.9 Während des Spielens auf dem Gameserver ist es verpflichtend, sich auf dem Teamspeak (aktiv im Voice) aufzuhalten.

1.2.0 Wer einen Regelverstoß bemerkt, muss sich binnen 24 Stunden melden

1.2.1 Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

1.2.2 Die Änderung trifft direkt nach der Veröffentlichung in Kraft - jeder hat sich vorab über Veränderungen zu informieren.

Wir sind nicht dazu verpflichtet Änderungen anzukündigen. Beim Connecten auf den Server akzeptierst du das Regelwerk.

1.2.3 Es ist nicht erlaubt, seinen Account mit einer weiteren Person zu teilen/weiterzugeben.


2. Wichtige Begrifflichkeiten


2.1.1 Roleplay Definition: Du spielst einen Charakter realitätsnah und bleibst solange in dieser Rolle, bis du dich ausloggen solltest.

2.1.2 Fail-RP: Wird alles das bezeichnet, dass nicht den Regeln bzw. grundsätzlichem Verhalten des Roleplays entspricht.

2.1.3 RDM (Random-Death-Match): Tötung eines Spielers ohne gültigen RP-Hintergrund:

Es darf niemand ohne passenden RP-Hintergrund getötet werden. Die Art und Stärke muss sich plausibel aus der RP-Situation begründen.

2.1.4 VDM (Vehicle-Death-Match): Umfahren eines Spielers / mehrerer Spieler:

Es darf niemand vorsätzlich mit einem Fahrzeug überfahren werden.

2.1.5 Ninja-RP: Als dritte (außenstehende) Partei in ein Schussgefecht einmischen:

Es darf sich nicht als dritte bzw. außenstehende Partei in ein Schussgefecht eingemischt werden.

2.1.6 Metagaming: Verwenden von Informationen, welche der Charakter nicht wissen

kann ist verboten. (Nähere Informationen bitte unter “Meta-Gaming” nachlesen)

2.1.7 Scripted-RP: Das Planen von RP-Situationen oder gar Strängen ist ausnahmslos verboten:

Als RP-Situation gilt eine aktuell aktive Situation, gegenwärtig gilt ein RP-Strang als RP, welches sich über mehrere Tage, Wochen oder gar Monate zieht.

2.1.8 Power-RP: Aufzwingen oder aufdrängen einer RP-Situation ohne der Gegenpartei die Möglichkeit zu geben, angemessen reagieren zu können.

2.1.9 RP-Flucht: Das absichtliche entfernen oder ausloggen während einer RP-Handlung, ist verboten. Dies wird mit einem 24 Stunden Bann bestraft.


3. Schussankündigung/Schussgefecht


3.1.1 Bei Beleidigungen/Provokationen ist das Abstechen/erschießen ohne Ankündigung NICHT erlaubt

3.1.2 Das betreten einer Gang-Hood stellt in keiner weise eine Schussankündigung dar.

3.1.3 Die Ninja-Rolle ist in einer Schuss-Situation verboten.

3.1.4 Schüsse welche auf die eigene Person fallen und Schäden/Verletzungen an dieser ausrichten dürfen ohne Ankündigung erwidert werden.

3.1.5 Schüsse welche private Besitztümer beschädigen (z.B. Autos), sind nicht ohne gültige Ankündigung zu erwidern!

3.1.6 Rassistische, Religionsfeindliche oder fremdenfeindliche Ausdrücke sind ebenfalls für Gangmitglieder strengstens verboten. Es MUSS im Rahmen des RPs bleiben und darf keine anderen Spieler persönlich angreifen. Hier besteht keine Ausnahme.

3.1.7 Schüsse auf Reifen benötigen entweder eine Ankündigung und oder einen schlüssigen RP-Hintergrund!

3.1.8 Sollte eine Person durch eine Schussgefecht ohne Ankündigung verletzt worden sein und überlebt diese, macht sich der Täter NICHT des RDMs schuldig.

3.1.9 Mit der Benutzung einer Waffe und oder der eigenen Fäuste nimmt man den Tod einer anderen Person in Kauf und macht sich auch bei unbeabsichtigten oder kurz schlüssigen Handlungen, falls keine Ankündigung/RP-Hintergrund vorliegt, dem RDM strafbar.

3.2.0 Das Tasern von Polizisten stellt keine Schussankündigung dar.

3.2.1 Schussankündigungen sind bei Banküberfällen 15 Minuten - bei allen anderen RP-Situationen allerdings nur 5 Minuten gültig.

3.2.2 Ninja-RP: Als dritte (außenstehende) Partei in ein Schussgefecht einmischen:

Es darf sich nicht als dritte bzw. außenstehende Partei in ein Schussgefecht eingemischt werden.



4. inGame Regelwerk


4.1.1 Als oberste Regel solltest du in jeglicher Situation so realitätsnah wie möglich handeln.

4.1.2 Alle möglichen Synonyme für Support sind InGame verboten!

4.1.3 Das Verweisen auf eine angebliche Aufnahme / BodyCam InGame ist strikt untersagt!

4.1.4 Team-Mitglieder gelten InGame als normale Charaktere, wie jeder andere auch.

Diese werden außerdem InGame bitte in keiner Art und Weise bevorzugt. Es ist untersagt, einem Team-Mitglied mit Fakten oder Hinweisen zu konfrontieren, welche nicht zum RP gehören.

4.1.5 Grundsätzlich habt ihr bei allen RP-Situationen eurem Gegenüber eine Reaktionszeit von 5 Sekunden lassen.

4.1.6 Das ausnutzen bei einem Fight von dem PowerPunch ( Losrennen Shift gedrückt halten und schlagen ) ist untersagt und wir als Bugusing geahndet.

4.1.7 Personen sind im Falle einer Vollmaskierung weder anhand Ihrer Stimme noch Aussehens zu erkennen. Andernfalls bei einem normalen Bandana sowohl an Ihrer Stimme sowie Aussehens zu erkennen.

4.1.9 Bandanas oder sonstige Maskierungen welche nicht das gesamte Gesicht verdecken werden nicht als Vollmaskierung gewertet.

4.2.0 Zweihändige Waffen können nicht einfach so herausgenommen werden, sondern müssen aus einer etwaigen Tasche oder Kofferraum etc. gezogen werden.

Einhändige Waffen hingegen können normal gezogen werden.

(Mit Ausnahme: Baseballschläger, Machete)

4.2.1 Das erpressen von polizeilichen Waffen ist erst ab 5 Polizisten erlaubt.

4.2.2 Cop-Baiting ist ebenfalls strengstens verboten und wird im Falle dessen mit einem temporären Bann bestraft.

4.2.3 Tiefer gelegte Fahrzeuge und solche, die offenkundig Bauart bedingt nicht zum Offroad-Fahren bestimmt sind, sind für Fahrten im Gebirge nicht erlaubt. Ausnahmen stellen lediglich Fahrzeuge da, die Geländetauglich sind.

4.2.4 Sollte sich ein Fahrzeug während einer Fahrt überschlagen, oder ihr baut einen Unfall, ist das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig (Bei einer Verfolgung oder Flucht müssen diese dann zu Fuß weiter geführt werden) Je nach schwere des Unfalles ist eurer Charakter nicht mehr in der Lage zu flüchten, oder die Verfolgung fortzuführen.

4.2.5 Jegliche Art/Form von Trolling, Random Deathmatch (RDM) und Vehicle Deathmatch (VDM) ist verboten.

4.2.6 Ebenso gilt es als RDM, sollte eine Überfallene Person erschlagen/erschossen werden, wenn sie die Anforderungen erfüllt hat.

4.2.7 Cheaten, Hacken und oder das Ausnutzen von offensichtlichen ungewollten Vorteilen ist verboten.

4.2.8 Wer einen Fehler (Bug) entdeckt, muss diesen umgehend im Support melden.

4.2.9 Wer einen Spieler entdeckt der einen Fehler (Bug) ausnutzt muss diesen umgehend im Support melden, ansonsten macht dieser sich genau so strafbar, wie derjenige der den Fehler ausgenutzt hat.

4.3.0 Die Weitergabe an andere ist strengstens verboten.

4.3.1 Eigene Spiel-Modifikationen, die nicht von uns erlaubt sind, sind verboten

4.3.2 Das Ausnutzen von technischen Problemen anderer Mitspieler ist verboten

4.3.3 Das vortäuschen eines technischen Problems um sich eines Vorteils zu bereichern oder einer RP-Situation zu entziehen ist verboten.

4.3.4 Wer eine Roleplay Situation aufgrund eines technischen Fehlers verlässt, hat 5 Minuten Zeit dieser wieder beizuwohnen - andernfalls sind die beteiligten Spieler oder der Support darüber in Kenntnis zu setzen (RP-Flucht)

4.3.5 Wenn der Server aufgrund technischer Herausforderungen länger als 15 Minuten nicht erreichbar ist, müssen die Roleplay Situationen NICHT fortgeführt werden

4.3.6 Fahrzeuge dürfen in/10 Minuten nach einer RP-Situation nicht ein und ausgeparkt werden

4.3.7 Das Absichtliche Töten des eigenen Charakters um aus einer RP-Situation zu fliehen oder sich eines Vorteils zu bereichern ist verboten und wird als RP-Flucht und FailRP gewertet.

4.3.8 Das Fahren von NPC Fahrzeugen, sowie das attackieren von NPC-Passanten ist untersagt. Missachtung wird als Verstoß angesehen.

4.3.9 Jedes Fahrzeug besitzt ein Nummernschild und kann dementsprechend ausgelesen und der Halter identifiziert werden. Egal ob dieses beim Mechaniker abgeschraubt wurde oder nicht. Aussagen wie "Nummernschild wurde abgeschraubt" oder "Nummernschild wurde abgedeckt" sind nur bei Shopüberfällen, Banküberfalle oder Geiselnahmen erlaubt und müssen zu Beginn der RP Situation angekündigt werden.

4.3.10 Fremdentzweckung der gestellten Fahrzeuge von Fahrzeugjobs (Quad und LKWs) sind ausdrücklich zu unterlassen. Missachtung haben konsequente Folgen! [NEU]


5. Charakter


5.1.1 Dein neuer Charakter sollte zunächst einen vernünftigen Vor- und Zuname besitzen. Ein unangemessener (RP)-Name wird unter Umständen zu einem (je nach Härte) temporären bzw. sogar dauerhaften Ausschluss führen.

5.1.2 Verhalte dich deinem Charakter entsprechend und halte dieses Verhalten bitte bei.

5.1.3 RP-Inhalte sind bitte nicht von anderen Inseln zu verwenden.

5.1.4 Personen, welche sich keinen Charakter erstellen und somit als “Caillou” agieren werden bei Sichtkontakt für 3 Tage vom Server verwiesen.

5.1.5 Güter auf eigenen verschiedenen Charakteren zu übertragen ist in welcher Form auch immer verboten.

Ebenfalls ist es verboten, RP Situationen auf andere Charakter zu verlegen. Bei Missachtung droht ein temporärer Ban.


6. New Life


6.1.1 Dein eigenes Leben und auch das Leben anderer ist als wertvollstes Gut zu betrachten. Dementsprechend sollte alles getan werden, um dieses zu schützen.

6.1.2 Sollte man bei einer RP-Handlung umkommen, so sollte man ohne eine Reanimierung eines Medics sich diesem Ort solange die RP-Situation gilt nicht nähern bzw. diese weiterführen.

6.1.3 Das Ausloggen bei Bewusstlosigkeit ist verboten.

6.1.4 Des Weiteren darf man während der Bewusstlosigkeit nur nach eigenem Ermessen den Funk benutzen.

6.1.5 Sprechen ist während des Bewusstlosen Zustands nun Situationsbedingt nach eigenem Ermessen möglich/erlaubt.

6.1.5 Nach dem Aufwachen im Krankenhaus kann sich der Charakter nicht mehr an diesen speziellen RP-Strang erinnern.

6.1.6 Wer wiederbelebt wird durch einen Mediziner, ist nicht gestorben und kann sich an den speziellen RP-Strang teilweise erinnern.

6.1.7 Wer in einer Aktiven RP Situation gestorben ist und am Krankenhaus aufwacht darf nicht mehr zu dieser RP Situation zurückkehren falls diese noch nicht beendet wurde.



7. Überfälle / Geiselnahmen / Bankraub


7.1.1 Überfälle sind ab 3, Geiselnahmen ab 5, Bankraub jedoch erst ab 8 Polizisten erlaubt.

7.1.2 Sollte bereits eine Geiselnahme im Gange sein, sollten weitere Geiselnahmen unterlassen werden. Nach abgeschlossener Geiselnahme dürfen nach 30 Minuten erneut Geiseln genommen werden.

7.1.3 Nach einem abgeschlossenen Ladenraub darf erst nach 10 Minuten ein neuer gestartet werden, bei Bankraub jedoch erst ab 60 Minuten.

7.1.4 Sollte eine Partei ein Verbrechen abgeschlossen haben, kann diese erst nach 20 Minuten ein neues Verbrechen starten.

7.1.5 Wenn ihr gefesselt seid und diese sich nach einer bestimmten Zeit von selber lösen, habt ihr so zu tun als wenn ihr trotzdem noch Handschellen trägt.

Nutzt ihr diese ungefesselte Situation aus und Flieht oder andere Situationen, wird dieses als Fail-RP gewertet.

7.1.6 Bei einer anonymen Nachricht sind die Koordinaten nicht zu verwenden. Sollte die anonyme Nachricht allerdings "Koordinaten angehängt" oder ähnliches enthalten, dürfen diese verwendet werden.

7.1.7 Das Lösegeld bei einer Geiselnahme sollte einem realistischen Wert entsprechen

7.1.8 Gruppierungen dürfen sich nicht zusammenschließen um eine Geiselnahme/Bankraub zu starten

7.1.9 Ist die Geisel teil der Gruppierung, darf keine Lösegeldforderung gestellt werden

7.2.1 Es ist nicht erlaubt, 30 Minuten vor den regulären Serverrestarts Überfälle sowie Geiselnahmen zu starten

Der Reguläre Neustart ist um 00:00 Uhr und 18:00 Uhr

7.2.2 Geiseln die sich kooperativ zeigen, mitspielen und mitziehen dürfen im RP am Ende nicht sterben

7.2.3 Im Falle eine Blood-Outs sind alle Erinnerungen und Erlebnisse der Gang & Aktivitäten zu vergessen und die Kleiderordnung zu wechseln.

7.2.4 Das Behalten von jeglichen Dienstwaffen, Dienstfahrzeugen noch anderer materieller Güter des LSPD's und LSMD's sind im Falle einer Kündigung sofort abzugeben. Bei Missachtung droht ein temporär bis permanenter Ban.

7.2.5 Es ist verboten Personen zu zwingen Geld vom Konto abzuheben und dieses zu stehlen.

7.2.6 Beim Überfall dürfen nur die Sachen entwendet werden, die vor Ort sind. Es darf nicht erzwungen werden, Autos auszuparken um deren Inhalt zu entwenden.

7.2.7 Bei einer Geiselnahme sollte das RP immer im Vordergrund stehen und nicht das zu erbeutende Geld

7.2.8 Geiselnahmen müssen immer an Orten stattfinden die es auch der Gegenpartei erlauben ordentlich reagieren und eingreifen zu können.

7.2.9 Das abtrennen von sämtlichen Körperteilen ist untersagt und darf ebenfalls nicht als Druckmittel benutzt werden.




8. Hinrichtungen / Suizid / Ausreisen


8.1.1 Hinrichtungen/Suizid:

- Sind nur nach langem und tief geführtem RP-Hintergründen beantragbar

- Ist im Forum zu beantragen (Hinrichtungs-/ Suizid Anträge), benötigt wird:

- Name, wichtige Gründe, Datum und eventuelle RP-Vorgeschichte

8.1.2 Ausreisen:

- Sollte dein Charakter für immer oder vorzeitig ausreisen, werden wir keine Charaktergüter auf deinen neuen transferieren.

- Insofern gewünscht, organisieren wir gern einen Flug zu einem Ziel ihrer Wahl. Dies bitte ebenfalls kurz im Teamspeak durch den Support beantragen.


9. Fraktionen (Unternehmungen / Gangs etc.)


9.1.1 Unternehmen jeglicher Art sind vor der Implementierung InGame in jenem Fall im Forum zu beantragen und es ist auf dessen Annahme zu warten.

9.1.2 9.1.2 Gangs/Familien/Kriminelle Organisationen dürfen maximal 10 Mitglieder besitzen

9.1.3 Unangemeldete Fraktionen und/oder über dem maximalen Limit aktive können mit einem temporären Bann bestraft werden.

9.1.4 Bei staatlichen unterstützen Institutionen ist die Entnahme von übermäßigem Firmengeld zur Eigennutzung strengstens untersagt

9.1.5 Das Behalten von jeglichen Dienstwaffen, Dienstfahrzeugen noch anderer materieller Güter des LSPD's und LSMD's sind im Falle einer Kündigung sofort abzugeben.

Bei Missachtung droht ein temporär bis permanenter Ban.

9.1.6 Die im Konzept vereinbarten Aspekte sind einzuhalten und nicht zu missbrauchen. Bei Änderungen bitte im Forum mitteilen

9.1.7 Gangkriege sind im Support anzumelden

9.1.8 Im Falle eine Blood-Outs sind alle Erinnerungen und Erlebnisse der Gang & Aktivitäten zu vergessen und die Kleiderordnung zu wechseln.

9.1.9 Konflikte zwischen zwei Gruppierungen (Gangs) müssen ohne Hilfe von anderen Parteien ausgespielt werden.

9.2.0 Gangmitglieder dürfen ihren "Gangster"-Charakter ausspielen. Sollte insbesondere die Wortwahl zu weit gehen oder aggressives Verhalten übertrieben werden behält sich die Serverleitung vor nach eigenem Ermessen diese Handlung zu beurteilen und ggf. einen temporären/permanenten Ausschluss auszusprechen.

9.2.1 Gangmitglieder müssen offensichtlich gekleidet sein und müssen zu der jeweiligen Gang zugeordnet werden können. Sollte dies nicht der Fall sein dürfen diese sich nicht in ein Schussgefecht einmischen welches seitens der Gang ausgeführt oder gekontert wird.

9.2.2 Ab sofort ist es vorerst für unbestimmte Zeit verboten, sich mit anderen Gruppierungen für etwaige Vorgehen zu verbünden. [NEU]

9.2.3 Sollte ein Polizist entführt werden und sich nicht mehr im Funk melden, muss davon ausgegangen werden, dass dieser keinerlei Equipment mehr hat und dieses abgenommen wurden.

In diesem Fall darf die GPS-Koordinate des Cops nicht verwendet werden! [NEU]


10. Medics / N.O.O.S.E


10.1.1 Medics im Dienst sowie das N.O.O.S.E sind in jeder Situation unantastbar, dass heißt Ihnen kann kein Schaden zugefügt werden, noch dürfen sie bedroht werden und somit in keinster Weise in Gefahr gebracht werden.

10.1.2 Die Unantastbarkeit hebt sich im Falle einer von den Medics ausgehenden, gewalttätigen Handlung sowie sie in ein Schussgefecht eintreten, sofort auf.

10.1.3 Es ist verboten Medics das reviven eines oder mehrere Spieler zu verbieten. Drohungen oder Gewaltanwendung sind ebenfalls strengstens verboten.

10.1.4 Sollte das LSMD einen Dispatch bekommen ist dieser immer mit äußerster Vorsicht anzufahren. Sollte ein aktives Schussgefecht stattfinden ist es den Medics verboten in diese RP Situation einzugreifen und willkürlich Spieler zu reviven. Die Mediziner müssen auf die Freigabe der Polizei warten falls diese vor Ort sind oder das/die Schussgefecht/RP-Situation beendet ist.

10.1.5 Medics die sich im aktiven Dienst befinden dürfen keine Schuss, - und/oder Stichwaffen mit sich führen.

10.1.6 Das aufbrechen und/oder entwenden von Dienstfahrzeugen des LSMDs ist strengstens untersagt.

10.1.7 Sollten Medics ihre Unantastbarkeit ausnutzen und/oder nicht ihr eigenes Leben schützen und im RP völlig sturköpfig handeln ist die Unantastbarkeit dieser aufgehoben.


11. Meta-Gaming


11.1.1 Die Verwendung von Informationen im Spiel (IC), welche ich außerhalb des Spiels (OOC) erworben habe, bezeichnet man als Metagaming. Diese Informationen kann mein Charakter nicht haben

(Dabei ist es egal ob die Infos aus Discord, Teamspeak, Whatsapp und Streams erfahren habe) bzw. zusammengefasst und nicht als extra aufgelistet

11.1.3 Als einfache Regel zu merken ist: Alles was außerhalb des RP’s geschieht, bleibt auch außerhalb. Ebenfalls bleibt alles was im RP geschieht grundsätzlich InGame.

11.1.2 Benutzen sowie austauschen von Meta-Informationen wird mit einem situationsbedingten temporären bis permanenten Bann bestraft.


12. Support


12.1.1 Aufgrund der aktuellen Lage ist der Support für die Belange der Spieler derzeit von So-Do: 12-02:00 Uhr / Fr-Sa: Open End geöffnet.

12.1.2 Im Falle eines InGame-Supports sollte man sich InGame grundsätzlich verstecken oder um die Ecke stellen, und nicht einfach mit dem Finger nach oben zeigen. [NEU]
12.1.3
Bei Verdacht des Verstoßes jeglicher Regel kann sich im Support informiert werden. (RP-Situationen sind grundsätzlich vor Support immer zu Ende zu bringen)

12.1.4 Supportfälle werden grundsätzlich immer im Teamspeak und in keinem Fall InGame abgeklärt.

Finde dich dazu bitte im Support-Warteraum ein und halte im Voraus bereits ggf. Beweise wie Screenshots oder Video bereit welche in den meisten Fällen pflicht sind.

12.1.5 Nach eigenem Interesse bzw. eigenem Ermessen können Supportfälle auch selbst diplomatisch durch Austausch geklärt werden.

12.1.6 Solltest du InGame in den Support gerufen werden, hast du dich umgehend unter Teamspeak im Support-Warteraum einzufinden. (An Ort und Stelle stehen bleiben, nicht vom Ort entfernen)

Solltest du nach 2 Warnungen nicht erschienen sein oder gar nach der ersten Warnung weg oder ausgeloggt sein, behalten wir uns einen temporären Bann aufgrund dessen Supportflucht vor.

12.1.7 Im Support wird sich grundsätzlich sachlich und objektiv ausgedrückt, auch wenn die Situation etwas angespannt sein sollte. Der Gegenüber sollte immer ausreden können, bevor du ihm in das Wort fällst.

12.1.8 Supportanfragen über private Nachrichten an Teammitgliedern zu senden, ist verboten.


13. Werbung


13.1.1 Für externe GTA V-Projekte auf Plattformen von BackToBasicsRP zu werben ist verboten. Dies beinhaltet auch die Spieleanzeige im Discord

13.1.2 Werbung jeglicher Art wie Eigen- / Abwerbung ist auf dem Server sowie Teamspeak/Discord strengstens verboten.

13.1.3 Da diese Handlung Rufschädigend ist, bitten wir jegliche Arten von Werbung zu unterlassen.

13.1.4 Bei Informationen zu Personen, welche Werbung verbreiten bitte mit eventuellen Beweisen im Support melden.

13.1.5 Bei Verstoß droht in jedem Fall ein permanenter Ausschluss auf dem Server sowie Teamspeak/Discord

13.1.6 Das aktive und aggressive Abwerben von Spielern und Streamern von unserem Projekt, wird mit einem Community Ausschluss belohnt.


14. Streamen / Aufzeichnungen


14.1.1 Wer auf dem Server von BacktoBasicsRP spielt, erklärt sich damit bereit, dass Audio,- Bild- und Videoaufnahmen von ihm gespeichert und veröffentlicht werden können.

14.1.2 Das Streamen sowie Aufzeichnen außerhalb des "InGame RP" Channels ist nur mit dem Einverständnis der restlichen User im Channel erlaubt.

14.1.3 Das generelle Streamen auf unserem Netzwerk ist grundsätzlich für jeden erlaubt und benötigt keine Anmeldung.

Streamer welche den "Streamer-Rang" im Teamspeak, Discord sowie Forum haben wollen müssen diesen im Teamspeak beantragen.

14.1.4 Streamer welche den Streamerrang erhalten haben dürfen kein Gameplay von anderen Servern ausstrahlen.

14.1.5 Das spielen und gleichzeitige verfolgen eines Streams sowie das Chatten in dem diesem ist verboten und wird als META-Gaming gewertet! [Chat-Mods sowie Team ausgeschlossen.] [NEU]



15. Funk


15.1.1 Die Kommunikation mit verschiedenen Personen Ingame ist nur über das Handy erlaubt. Externe Programme sind verboten!

Unternehmen sind von dieser Regel ausgenommen. Diese sind jedoch dazu verpflichtet die Funkkanäle im Offiziellen BTB Discord zu nutzen. [NEU]

15.1.2 Sollten Funkkanäle von Firmen als Gang-Funks missbraucht werden, werden diese ebenfalls gelöscht! [NEU]

15.1.3 Wenn man funkt, muss dies auch inGame zu hören sein. Sollten Funkgespräche geführt werden welche inGame nicht zu hören sind werden als Fail-RP und Meta-Gaming gewertet. (Cops, Medics)

15.1.4 Wer den Funk inGame abgenommen bekommt muss ich im Discord dementsprechend muten. (Cops, Medics)


16. Korruption


16.1.1 Das Firmenkonten der Staatlichen Fraktion sind in keinem Fall zu veruntreuen.

16.1.2 Den Führungsebenen ist es strengstens untersagt Geld vom Firmenkonto für private Zwecke zu entwenden.

16.1.3 Die Führungsebenen des LSMDs (Ausbilder, Co-Chief sowie Chief) unterliegen generell dem Verbot der Korruption

16.1.4 Dem LSPD ist es ab sofort untersagt Korrupt zu sein. Dies gilt nicht nur für die Führungsebene sondern für alle Ränge (Rekrut bis Chief of Police). [NEU]


17. Twitter


17.1.1 Die Verbreitung von extremistischen, sexistischen, religionsfeindlichen, provokativen, gewaltverherrlichenden, brutalen, nicht jugendfreien, illegalen Inhalten oder Links, welche auf Seiten mit solche Inhalten leiten, ist verboten.

17.1.2 Jegliche Formen von Beleidigungen, Mobbing, Rassismus, Diskriminierung, Drohungen, Religionsfeindlichkeit, Sexismus oder Bloßstellung ist verboten.

17.1.3 Unternehmen sowie staatliche Fraktionen behalten sich ihren Twitter Account mit dem dementsprechenden Name vor.

17.1.4 Das erstellen eines Twitter Accounts welche den Namen einer staatlichen Fraktion besitzt und mit diesem zu schreiben ist strengsten verboten.

17.1.5 Das anlegen mehrerer Twitter-Accounts um einen Tweet zu pushen ist verboten.


Die Teammitglieder behalten es sich vor Regelverstöße nach eigenem Maß gewichten und dementsprechend zu bestrafen.

Ebenfalls behalten wir uns vor Regeln jederzeit zu ändern oder neue hinzuzufügen.

Alle Rechte vorbehalten

© 2020 BackToBasicsRP